Reaktionen auf die Gründung des „Politischen Marktplatzes“

November 2017
Reaktionen auf die Presseinformation und die Gründung des Politischen Marktplatzes:
Gesprächsanfragen und Treffen mit Industriesalon und der Bürgerinitiative „Schöneweider Ufer“; E-Mail-Antworten von Parteienvertretern der SPD und der LINKEN mit Angeboten zur Unterstützung des Projekts; keine Reaktionen von Bürgermeister Igel, von Bezirksstadträten, GRÜNEN, CDU, FDP, HTW und AStA.